Investor Relations

AFKEM AG, Troisdorf - 19.03.2019

Ad-hoc-Mitteilung:

Ad-Hoc-Meldung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Betreff: AFKEM AG, Troisdorf: Bekanntmachung über die Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage

AFKEM AG / Schlagwort(e) : Hauptversammlung

 

 

 

Bekanntmachung der Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage entsprechend §§ 248a, § 149 AktG

Entsprechend § 248a AktG geben wir bekannt:

Die von einem Aktionär erhobene Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage (Adhoc-Meldung vom 18.12.2018) gegen den auf der Hauptversammlung der AFKEM AG vom 26.10.2018 gefassten Beschluss über eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit entsprechender Satzungsänderungsermächtigung (TOP 4) wurde durch heute zugestellten, gerichtlich protokollierten Vergleich beendet. Eine Veröffentlichung erfolgt im Bundesanzeiger.

Durch Beschluss hat das Landgericht Köln, 2. Kammer für Handelssachen, unter dem Aktenzeichen 82 O 147/18 den Vergleich protokolliert. Das Verfahren ist damit beendet. Der Termin findet daher nicht statt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Gesellschaft AFKEM AG, Brüsseler Straße 15, 53842 Troisdorf.

Troisdorf im März 2019

AFKEM AG

Der Vorstand

Christian Tietz

Grafische Darstellung
AFKEM AG

Brüsseler Straße 15
53842 Troisdorf
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 2241 253 660 0
Fax: +49 2241 253 660 70
E-Mail: info[at]afkem.ag

Vorstandsvorsitzender:

Christian Tietz
Amtsgericht Siegburg:
HRB 14761